Datenschutzerklärung

in-tech freut sich über Ihre Nutzung von onetwopay. Der Schutz ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig und wir wollen, dass Sie sich bei der Nutzung der App sicher fühlen. Nachfolgend erläutern wir Ihnen welche Informationen bei der Nutzung der App erfasst und wie diese verwendet werden.


1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der onetwopay App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, durch die unmittelbar oder mittelbar ein Bezug zu Ihrer Person hergestellt werden kann, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Dienstanbieter gem. § 13 Telemediengesetz und verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz ist in-tech (https://www.in-tech.com/de/kontakt/impressum/) Als Datenschutzbeauftragter ist Frau Regina Bergmeier benannt.


2. Herunterladen der App

Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den App Store (Apple) oder Play Store (Google) übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und sind hierfür nicht verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Ihr Smartphone notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht weiter gespeichert.


3. Registrierung / Login

Beim initialen Start der App haben Sie die Wahl zwischen dem Login mittels eines spezifischen bei uns erstellten Nutzerkontos oder der Nutzung eines existierenden Kontos von Google oder Facebook.


3.1. Registrierung und Login mittels E-Mail-Adresse

Wenn Sie sich dafür entscheiden, keinen bereits existierenden Google- oder Facebook-Account zur Authentifizierung zu nutzen, können Sie sich ein spezifisches Nutzerkonto erstellen ("Benutzerkonto anlegen"). Dazu ist die Eingabe der E-Mail-Adresse sowie eines innerhalb unserer Sicherheitsrichtlinien frei wählbaren Passworts notwendig. Die Verwaltung des Nutzer-Accounts wird mittels des Amazon Web Services "Cognito" realisiert (Cloud-Standort: Frankfurt a.M.). Dabei ist für uns das Passwort zu keinem Zeitpunkt zugreifbar. Sie authentifizieren sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem bei der Registrierung verwendeten Passwort. Alle Daten werden von uns verschlüsselt übertragen.

Wir verarbeiten die so erfassten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Verifizierung ihrer E-Mail-Adresse, der Erstellung ihres Nutzer-Kontos sowie bei erfolgreicher Registrierung zur Durchführung der Funktionen von onetwopay.


3.2. Registrierung und Login mittels Google-/Facebook-Account

Entscheiden Sie sich für die Nutzung eines existierenden Kontos von Google oder Facebook ("Mit Google anmelden" / "Mit Facebook anmelden"), ist eine zusätzliche Registrierung nicht nötig. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Google oder Facebook weitergeleitet, wo Sie sich mit ihren jeweiligen Nutzungsdaten anmelden können. Hierdurch werden ihr Google- oder Facebook-Profil mit unserem Dienst verknüpft.

Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch von Google oder Facebook ein Authentifizierungstoken, der Ihre öffentliche ID sowie ihre E-Mail-Adresse enthält, damit wir die E-Mail verifizieren können. Die so erfassten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Verifizierung ihrer E-Mail-Adresse sowie bei erfolgreicher Registrierung zur Durchführung der Funktionen von onetwopay genutzt.

Weitere Informationen zu Google-SignIn oder Facebook-Connect und deren Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von Google oder der Facebook Inc.


3.3. Zweckgebundenheit der Daten

Die Daten, die bei der Registrierung für unseren Dienst anfallen, sind für den Vertragsschluss zwingend erforderlich, um Sie identifizieren zu können.


3.4. Umfang der Speicherung der Daten

Um Ihre Registrierung, Zustimmung zu den onetwopay-Nutzungsbedingungen und etwaige von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder später abgegebene datenschutzrechtliche Einverständniserklärungen zu dokumentieren, speichern wir den Zeitpunkt der Bestätigung Ihrer Registrierung, Ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen und Ihre Abgabe der Einverständniserklärungen.


4. Nutzung der App

4.1. Guthaben aufladen

Wenn Sie in der App Ihr Guthaben aufladen wollen, werden Sie an das eingebundene PayPal-Plugin weitergeleitet, um dort Ihre Transaktion zu autorisieren. Wir selbst erhalten keine weitergehenden personenbezogenen Daten zu Bank- und Zahlungsmitteln. Die dort eingegebenen Login-Daten für PayPal werden weder an uns übermittelt noch von uns gespeichert. Wir werden lediglich über die erfolgreiche Zahlung informiert.


4.2. Rückbuchung

Wenn Sie in der App Ihr restliches Guthaben zurückbuchen möchten, werden Sie wiederum über das PayPal-Plugin, um die Autorisierung Ihres PayPal-Accounts gebeten. Um die Rückbuchung durchführen zu können, erstellt PayPal nach Ihrer Autorisierung ein Autorisierungstoken, mit dem wir die Account-ID ihres PayPal-Accounts abfragen können, um Ihnen anschließend den Restbetrag Ihres Guthabens zurücküberweisen zu können.


4.3. Zahlung

Wenn Sie in der App eingeloggt sind, können Sie an den Verkaufsstellen mit der App bezahlen. Die so getätigten Transaktionen werden ihrem Benutzerkonto zugeordnet und dort in einer Transaktionshistorie gespeichert. Auf die Transaktionshistorie haben ausschließlich Sie und unsere Administratoren Zugriff. Unsere Administratoren werden nur im Zuge ihrer administrativen Tätigkeit auf diese zugreifen. Darüber hinaus beziehen sich die Transaktionen nur auf den anonymisierten Wallet-Account und können nicht Ihrer E-Mail-Adresse zugeordnet werden.


5. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Sämtliche Kommunikation zwischen der App und unserem Server erfolgt verschlüsselt.


6. Rechte auf Auskunft und Widerruf

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen gem. Art. 15 DSGVO über die von Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an

Frau Regina Bergmeier
in-tech GmbH
Parkring 2
85749 Garching/München
support@onetwopay.com
+49 89 452 456 - 0


7. Datenschutzgrundsätze

Für die Nutzung der onetwopay App finden die jeweils geltenden Datenschutzgrundsätze von in-tech Anwendung, welche auf der Webseite von in-tech jederzeit einsehbar sind (https://www.in-tech.com/de/kontakt/datenschutz-marken-und-urheberrechte/). Der Kunde nimmt dies zur Kenntnis und stimmt der Verwendung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu.


8. Kontakt und verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle:

in-tech GmbH
Parkring 2
85749 Garching/München

Datenschutzbeauftragter:

Frau Regina Bergmeier
in-tech GmbH
Parkring 2
85749 Garching/München
support@onetwopay.com
+49 89 452 456 - 0